News

Relative Parteiengewinne und -Verluste seit den Kandidatenküren von Union und Grünen

Seit den fast zeitgleichen Kandidatenküren zwischen CDU und Grünen hat sich einiges getan. Achtung: Die folgende Grafik enthält keine Prozentpunkte, das ist der relative Zugewinn bzw. Verlust, in Prozent.

Beispiel: Wenn eine Partei am Start der Messung, hier der 1. Mai 2021, auf exakt 10% Zustimmung in der Sonntagsfrage gekommen wäre und jetzt auf 12% käme, dann hätte sie relativ 20% mehr Wählerschaft hinzugewonnen. Käme sie auf nun auf 8%, hätte sie 20% Wählerschaft verloren.

Die Grünen sind die großen Verlierer rund einem Viertel Wählerverlust, die Union gewinnt fast ebensoviel hinzu.

Absolute Zahlen wie immer auf meiner Unterseite zur Sonntagsfrage: http://www.dkriesel.com/sonntagsfrage.

Auch 2021 setzt die Union ihre "Flatten the Curve"-Strategie unvermindert fort.

Was ich damit sagen möchte: Meine Sonntagsfragen-Auswertung läuft natürlich weiter und wird jetzt zur Wahl vermutlich auch wieder interessanter. Viel Spaß! (Hinter dem Link sind mehr Varianten, hier abgebildet ist die 90-Tage-Version.)

Es gibt jetzt HTTPS

Was lange währt, wird endlich gut: Die Seite unterstützt jetzt HTTPS. Das war aufgrund des speziellen Setups der Seite etwas frickelig. Gleichzeitig ist bei mir der Nutzen begrenzt, weil es keinen schützenswerten Traffic gibt (die Updates der Seite erfolgen über andere Wege und nicht über die ungeschützte Login-box hier). Also habe ich das immer wieder wegpriorisiert, wie das so ist, wenn man Jobs und Kinder hat. (Danke an die hunderten (!) Leute, die mich immer wieder via eMail zu HTTPS gedrängelt haben.)

Corona-Plots: Großes Neujahrs-Update!

Es gibt ein dickes Neujahrs-Update zu meinen Corona-Plots unter http://www.dkriesel.com/corona. Neue Plots gibt es zu Tests und Postivquote, und – ab jetzt besonders interessant – zu Impfzahlen. Verschiedenste Achsen sind jetzt zusätzlich auf Bevölkerungszahl normalisiert. Angesichts der Pandemiedauer stehen die Plots übereinander, sind größer und haben eine gemeinsame Zeitachse.

Die Bundesländerplots habe ich rausgenommen, weil ich keine Lust mehr habe, andauernd die Mails zu kriegen, wenn das RKI die Daten versaubeutelt; in diesem Zuge RKI als Datenquelle entfernt. Viel Spaß!